HOME | FRANCAISE

 
KATALOG
KATALOG ANFORDERN
PRODUKTÜBERSICHT
HINWEISE
AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Angebot und Auftrag 
Alle Lieferungen, Angebote und sonstige Vereinbarungen erfolgen ausschließlich aufgrund unserer nachstehenden Geschäftsbedingungen. Sie gelten auch durch Auftragserteilung oder Annahme der Lieferung als anerkannt. Unwidersprochene Auftragsbestätigungen gelten als ausdrücklich anerkannt. Entgegenstehende Allgemeine Geschäftsbedingungen des Bestellers sind für uns unverbindlich, auch wenn ihnen nicht ausdrücklich widersprochen wird. Alle Angebote sind bis zur Auftragserteilung freibleibend. Das Recht auf Zwischenverkauf behalten wir uns vor. Der Auftrag gilt als angenommen durch schriftliche Bestätigung oder unmittelbare Auslieferung. Spätere Änderungen bedürfen unserer schriftlichen Zustimmung. Der Besteller haftet für die Richtigkeit der uns zur Verfügung gestellten Unterlagen. Von uns zur Verfügung gestellte Unterlagen unterliegen dem Urheberrecht. Dem technischen Fortschritt dienende Produktänderungen behalten wir uns vor.

2. Preise
Die angegebenen Preise verstehen sich zzgl. der jeweils geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer ab Münster. Porto, Fracht und Versicherung sind nicht eingeschlossen.

3. Lieferung 
Alle Sendungen werden auf Kosten und Gefahr des Kunden verschickt. Dies gilt auch bei fracht- und portofreier Versendung. Auftragsstreichungen oder Rückstellungen müssen von uns schriftlich bestätigt werden, um wirksam zu werden. Falls nichts Gegenteiliges vereinbart ist, sind auch Teillieferungen gestattet, es sei denn, dass diese für die Bestellung wertlos sind. Jede Teillieferung gilt als eigenständiges Geschäft im Sinne dieser Bedingungen. Rückgaben sind nur mit unserer Zustimmung möglich. Sonderanfertigungen werden nicht zurückgenommen.

4. Lieferzeit 
Angaben zur Lieferzeit sind unverbindlich. Angemessene Verzögerungen berechtigen den Käufer nicht zu Rücktritt oder Deckungskäufen. Soweit Lieferfristen – auch innerhalb eines bereits entstandenen Lieferverzuges – nicht eingehalten werden können, weil dies durch Fälle höherer Gewalt (Krieg, Streik, Betriebsstörungen, etc.) nicht möglich ist, so sind vereinbarte Liefertermine oder Fristen unverbindlich und berechtigen darüber hinaus den Lieferanten dazu, in besonderen Fällen von der Ausführung der Aufträge zurückzutreten oder Teillieferungen vorzunehmen.

5. Zahlungsbedingungen 
Unsere Rechnungen sind zahlbar ab Rechnungsdatum innerhalb von 14 Tagen mit 2% Skonto oder innerhalb von 30 Tagen netto. Wechsel und Schecks werden nach Vereinbarung zahlungshalber angenommen. Entstehende Kosten gehen zu Lasten des Käufers. Die Zurückhaltung von Zahlungen oder die Aufrechnung strittiger Gegenansprüche seitens des Rechnungsempfängers sind nicht statthaft.

6. Eigentumsvorbehalt 
Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum, darüber hinaus bis zur Einlösung der vom Käufer in Zahlung gegebenen Wechsel oder Schecks. Der Besteller ist als Wiederverkäufer berechtigt, die Vorbehaltsware im Rahmen eines ordentlichen Geschäftsganges bei Absicherung unserer Rechte und Ansprüche zu veräußern. Dieses Recht entfällt mit Zahlungseinstellung des Abnehmers. Gerät der Abnehmer in Zahlungsrückstand, so kann die Berechtigung zur Weiterveräußerung der nicht bezahlten Ware widerrufen werden. Im Falle der Nichteinhaltung der Zahlungstermine sind wir berechtigt, nach Ankündigung und Fristsetzung von mindestens 10 Tagen die Ware zurückzufordern. Bei Zahlungseinstellung des Abnehmers entfällt die Verpflichtung zur Ankündigung und Fristsetzung. Dem Abnehmer ist untersagt, den Liefergegenstand zu verpfänden oder zur Sicherung zu übereignen. Bei Pfändungen sowie Beschlagnahme durch Dritte hat er unverzüglich hiervon Kenntnis zu geben.

7. Gewährleistung 
Der Verkäufer gewährleistet die Lieferung einwandfreier Produkte bei sachgemäßer Anwendung. Der Lieferant leistet keine Gewähr bei versteckten Mängeln außerhalb seines Einflusses und für Mängel, die durch fehlerhafte Behandlung, unsachgemäße Handhabung, falsche Anwendung oder Veränderung durch Dritte entstehen. Bei von uns anerkannten Mängeln behalten wir uns die Wahl zwischen Nachbesserung und Ersatz vor. Für Mängelfolgeschäden übernehmen wir keine Haftung. Mängelrügen sind bis spätestens 30 Tage nach Rechnungserstellung an uns zu richten (bei versteckten Mängeln sofort bei Bekanntwerden, spätestens jedoch vor Ablauf von 90 Tagen). Bei Sonderanfertigungen nach Maßgabe des Kunden ist jegliche Gewährleistung ausgeschlossen.

8. Erfüllungsort und Gerichtsstand 
Für Lieferungen und Zahlungen ist der Erfüllungsort Münster. Gerichtsstand ist Münster. Der Lieferant ist auch berechtigt am Hauptsitz des Bestellers zu klagen.

9. Allgemeines 
Der Nachdruck unserer Verkaufsunterlagen ist nur mit unserer schriftlichen Genehmigung zulässig. Sollten einige Klauseln oder Bestandteile dieser Klauseln unwirksam sein, so bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen unberührt. Mit der Herausgabe neuer Preisunterlagen verlieren alle vorangegangenen ihre Gültigkeit.

TITMAN UK | IMPRESSUM

-------------